Allgemein

Neuer Vorstand beim SV

Veröffentlicht

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde die Führung des SV Bedburdyck-Gierath teilweise auf neue Beine gestellt. Im vergangenen Jahr hatte Stefan Heckhausen (langjähriger zweiter Vorsitzender) das Amt des ersten Vorsitzenden übernommen. Seine Devise damals: „Ich mache es gerne und mit Herzblut bis zur nächsten Wahl und gebe dann den Verein in andere Hände ab.“ Er führte den SV Bedburdyck-Gierath mit viel Engagement durchs Jubiläumsjahr und konnte jetzt zufrieden den Staffelstab weitergeben.

Übernommen, und von den Mitgliedern einstimmig gewählt, hat ihn Dirk Rohrbach. Ihm zur Seite steht ab sofort der neue zweite Vorsitzende Hilmar Vulter. Geschäftsführer bleibt Daniel Hoff. Und auch in der Jugendabteilung hat sich etwas getan. Während Karsten Buckenr als Jugendleiter wiedergewählt wurde, übernahm Julia Hambüchen das Amt der Jugendgeschäftsführerin.

Bei all der Freude über die neuen Gesichter im Ehrenamt, gab es auch einen Wermutstropfen. Obfrau Elke Klüppel musste verkünden, dass die Damenmannschaft zum Winter vom Spielbetrieb abgemeldet wird. Da es eine eingeschworene Mädchenmannschaft gibt, hofft der SV in ein paar Jahren erneut einen Anlauf mit einer Damenmannschaft zu starten. Doch aktuell muss der Verein schweren Herzens auf seine Damen verzichten.