Kinder-Jugend

F1 mit starken Leistung in die neue Saison gestartet!

Trotz zweier Abgänge konnte die Mannschaft vom Trainergespann Christoph Hötter und Elias Heuchele  in spannenden Spielen Ihre spielerischen Fähigkeiten weiterhin unter Beweis stellen.

„In einer äußerst starken Spielgruppe ist es für das Team wichtig, sich auf Augenhöhe zu messen“, so Trainer Christoph Hötter. „Die Kinder haben mehr Spaß am Fußball und niemand soll mehr 2- stellige Ergebnisse einfahren, dies ist für das Erlebnis „Fußball“ immens wichtig“, so Hötter weiter.

Wie in der F – Jugend üblich, werden Ergebnisse nicht veröffentlicht, jedoch möchten alle am Spielbetrieb beteiligten Kinder immer gewinnen und freuen sich über Siege, dies gilt für alle Mannschaften, ob Gegner oder eigene Mannschaft. Dafür trainieren sie Woche für Woche und fiebern mit großer Spannung dem nächsten Spiel entgegen.
Der spielerischen Komponente wird im Training unserer spielstarken F1 besonderes Augenmerk gewidmet und so freuen sich die Spieler als auch die stolzen Eltern über mittlerweile immer mehr fußballerische Spielzüge, die in vielen Trainingseinheiten geübt wurden und erfolgreich abgeschlossen werden können.

„Es ist toll zu sehen, wie die Kinder Laufwege erkennen, Spielsituationen richtig deuten und den entscheidenen Pass auch spielen können. Wenn man bedenket, dass hier 7 – 8 Jährige spielen, ist diese Entwicklung in den letzten Jahren auch trotz Coronapause einfach nur bemerkenswert“, ist DFB C – Lizenz – Jugendtrainer Hötter stolz.

Die F1 lädt alle interessierten Kinder (Jahrgang 2012) ein, gerne ein Probetraining zu absolvieren und freut sich auf noch viele tolle Spiele.